APA/APA/AFP/ANGELA WEISS

Kanye West soll von Adolf Hitler "besessen" sein

0

Der Rapper Kanye West, der sich inzwischen Ye nennt, wollte einem Medienbericht zufolge sein Album "Ye" aus dem Jahr 2018 ursprünglich "Hitler" nennen. Ehemalige Mitarbeiter gaben an, dass der Rapper von Hitler "besessen" sein soll.

West hat in den letzten Wochen für einige Schlagzeilen gesorgt. Besonders seine antisemitischen Aussagen haben ihn nicht nur Freunde und Kollegen gekostet, sondern auch Geschäftspartner. Nun kommt ein neues Detail zum Fall des Rappers hinzu. 

Mehr dazu:

West macht aus Hitler-Bewunderung kein Geheimnis

Wie "CNN" berichtet, soll der Rapper schon seit Jahren von Adolf Hitler "besessen" sein. So sehr, dass er sein Album aus dem Jahr 2018 zunächst "Hitler" nennen wollte. "Ye" soll lediglich die zweite Wahl gewesen sein. Vier weitere Quellen bestätigten das gegenüber "CNN". 

Ein leitender Angestellter, der nicht genannt werden wollte, hat dem Fernsehsender verraten, dass West ein Arbeitsumfeld voller "Feindseligkeit" geschaffen habe. Seine Bewunderung des Nazi-Diktators habe er auch jeden wissen lassen.

Engeres Umfeld wusste von "Besessenheit"

Ein Ex-Angestellter des Rappers erzählte: West "lobte Hitler, indem er sagte, wie unglaublich es war, dass er so viel Macht anhäufen konnte, und sprach über all die großartigen Dinge, die er und die Nazipartei für das deutsche Volk erreicht hatten". 

Er habe zudem ganz offen darüber gesprochen, dass er Hitlers autobiografisches Manifest "Mein Kampf" lese. Er brachte auch seine "Bewunderung" für die Nazis und Hitler und ihren Einsatz von Propaganda zum Ausdruck. Das enge Umfeld von West sei sich seines Interesses "voll bewusst" gewesen. 

"Ich liebe Hitler, ich liebe Nazis"

Van Lathan Jr., ein ehemaliger Mitarbeiter der Boulevard-Website "TMZ", erklärte vor Kurzem in einem Podcast, dass West vor einigen Jahren bei einem Interview meinte Sklaverei "klinge nach einer Wahl".

Er soll damals bereits antisemitische Äußerungen und den Satz "Ich liebe Hitler, ich liebe Nazis" von sich gegeben haben. Dies sei allerdings aus dem veröffentlichten Interview entfernt worden. 

ribbon Zusammenfassung
  • Der Rapper Kanye West, der sich inzwischen Ye nennt, wollte einem Medienbericht zufolge sein Album "Ye" aus dem Jahr 2018 ursprünglich "Hitler" nennen.
  • Ehemalige Mitarbeiter gaben an, dass West von Hitler "besessen" sein soll.

Mehr aus Entertainment