Teenager werden Mütter: Kerstin und ScottATV

"Teenager werden Mütter": Zieht Kerstin nach dem "Forsthaus" vor den Traualtar?

11. Jan. 2023 · Lesedauer 2 min

Gewohnt chaotisch geht es auch in der neuen Staffel von "Teenager werden Mütter" ("TWM") bei Scott und Kerstin zu. Schon in der ersten Folge kommt es zu den gewohnten Streitereien beim Kultpaar. Doch mittendrin macht Kerstin eine Andeutung, die Fans hoffen lässt: Läuten bald die Hochzeitsglocken?

Nach ihrem Rausschmiss aus "Forsthaus Rampensau" und dem Drama um eine mögliche Schwangerschaft kehrt bei den beiden "TWM"-Stars Kerstin und Scott offenbar der Alltag ein. Dabei werden laut Kerstin sogar die ersten Zukunftspläne geschmiedet.

Antrag nächstes Jahr?

"Wir haben jetzt auch über Hochzeit und so geredet – so mir nichts, dir nichts beim Spazierengehen und jetzt haben wir sogar schon ein Datum", verrät die 30-Jährige. Doch bevor es zum Gang zum Altar kommt, muss Scott erst einmal einen Antrag machen. Diesen plant der 26-Jährige laut Kerstin für "nächstes Jahr". Zuvor müsse sie sich allerdings noch "für irgendwas" überwinden. Dabei stellt die dreifache Mutter klar: "Ich spring sicher nicht aus einem Flugzeug für einen Antrag".

Kerstin und Scott besprechen am Spielplatz die ZukunftATV

Auch am Spielplatz gibt es kleinere Streitereien zwischen Kerstin und Scott.

Für Scott hingegen scheint das Thema Ehe noch nicht beschlossene Sache zu sein. "Für eine Ehe bin ich grundsätzlich nie bereit, weil ich sie verneine", meint Scott. Können sich die beiden dennoch auf eine Traumhochzeit einigen? Und wie geht es mit den beide nach "Forsthaus Rampensau" weiter?

Die Auflösung gibt es bei "Teenager werden Mütter" immer donnerstags um 20.15 Uhr auf ATV und im Stream auf ZAPPN.

Angela PerkonigQuelle: Redaktion / pea