Bambi und Senad im Forsthaus beim Schwamm-SpielATV

Forsthaus Rampensau: Ist Kerstin schwanger?

03. Nov. 2022 · Lesedauer 3 min

In Folge 5 heißt es Schluss mit lustig - "Teenager werden Mütter"-Sternchen und Partner Scott verlassen das "Forsthaus Rampensau" gleich zweimal, die Funken sprühen weiter zwischen Tinderking-Freund Lev und Rapp-Tochter Rebecca.

Im "Forsthaus Rampensau" kommt es heute wieder gleich zu Beginn zur Entscheidung. Kerstin, bekannt aus "Teenager werden Mütter", hat Angst, dass sie schwanger ist und benimmt sich leider so wie daheim auch. Saufen, Sex und eine "untragbare Aktion" - Österreichs erste Promi-Reality-Show eskaliert.

Das Niveau sinkt

Am Anfang steht das "Raus-Rein"-Spiel "Die nächste deppate Frog" bringt die nächste Entscheidung, wer das Forsthaus verlassen muss. In einem Quizduell mit den übrig gebliebenen Fragen aus dem Spiel "Das riecht nach Abseilen", müssen die angesägten Teams Philipp und Adriana, bekannt aus "Bauer sucht Frau" und die ATV-Eskalierer Guido und Emre gegeneinander antreten.

Guido ist angespannt: "Wir sind sehr nervös, ich möchte nicht verlieren, ich möchte einfach da bleiben. Falls ich weg muss, bricht es mir das Herz." Wenn Guido und Emre gehen müssen, dann haben sie es geschafft, ganze zwei Nächte im Forsthaus zu bleiben. 

In Folge 4 wurden von den Försterinnen Model Sonja Plöchl und Rebecca bereits Schwangerschaftstests bestellt, in Folge 5 wird getestet. Bei Österreichs öffentlichstem Schwangerschaftstest geht alles "gut", niemand ist im "Forsthaus Rampensau" schwanger. Aber: Die dreifache Mutter Kerstin weiß, "dass Schwangerschaftstests bei ihr nicht funktionieren". Sie vertraut auf den Zahnpasta-Test, das hat sie im Internet gelesen. Wegen ihrer Schmerzen wird Kerstin aber trotzdem ins Spital geschickt, weil sicher ist sicher. Die Trennung treibt Partner Scott an sein Limit, der Bäcker wird emotional. 

Die Zeichen stehen auf Liebe

Beim Spiel "Klatsch und Tratsch" wird Schwung in die Forsthaus-Runde gebracht. Wer hat was über wen gesagt? Die große Raterunde kann beginnen. Luis hat eine Vorahnung: "Das gibt aber Stress." Auf einem Kärtchen steht ein Zitat und dann wird gemeinsam geraten, wer denn der/die Urheber:in sein könnte. Zuerst folgt betretenes Schweigen. Doch die Wahrheit kommt auf den Küchentisch. Problemkandidatin Kerstin bestimmt Reality-TV-Liebling Tara und macht sich damit mehr als unbeliebt bei ihren Mitbewohner:innen. 

Bis der Krankenwagen kommt

Nachdem wieder Ruhe eingekehrt ist, folgt das nächste Spiel namens "Schwamm-Ente-Ligenz". Die Kandidat:innen tragen einen mit Schwämmen präparierten Ganzkörperanzug und müssen im Planschbecken Wasser aufnehmen, um dann das Wasser im Trog zu sammeln. Nach der körperlichen Anstrengung folgt die geistige. Im Trog befinden sich Badeentchen, die wiederum herausgenommen werden dürfen, wenn sie einen bestimmten Wasserstand erreicht haben. Auf den Plastik-Enten sind Zahlen angebracht, die für die nachfolgende Rechenoperation an der Schultafel verwendet werden.

Wer wird die Zahlen 2, 3, 4 und 5 richtig in die Rechnung "__ + __ x __ - __ = 7" setzen können? Das Paar, das das Spiel am schnellsten absolviert, ist beim großen Absägen geschützt. Nach dem, vor allem körperlich herausfordernden Spiel muss sogar die Rettung anrücken, denn ein Teilnehmer bricht erschöpft zusammen.

Das Schwamm-Spiel bringt die Forsthaus-Crew an ihre Grenzen, ein Kandidat muss ins Krankenhaus. Aber es wird alles gut, auch wenn nur für ein paar Minuten, weil dann müssen Kerstin und Scott wegen einer untragbaren Aussage das "Forsthaus Rampensau" verlassen. 

Die fünfte Folge "Forsthaus Rampensau" läuft am Donnerstag (3. November) auf ATV. Folge 6 gibt es schon vorab, am 3. November, auf Zappn.

Franziska SchwarzQuelle: Redaktion / frn