APA - Austria Presse Agentur

Corona-Liveblog: IT-Ausfälle Problem und Andrang bei Massentests - 3.815 Neuinfektionen

04. Dez 2020 · Lesedauer 1 min

Alle Informationen über die Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Österreich und auf der ganzen Welt.

  • Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 03.12.2020, 9:30 Uhr): 3.815 Neuinfektionen. 49.819 aktive Fälle. 297.245 bestätigte Fälle. 243.775 Genesene. 3.651 Todesfälle. 3.121.510 Testungen. 3.980 hospitalisiert, davon 642 Intensivpatienten.
    Die 7-Tage-Inzidenz nach Bundesländern: Burgenland: 236,0 - Kärnten: 447,4 - Niederösterreich: 246,3 - Oberösterreich: 342,0 - Salzburg: 434,6 - Steiermark: 309,9 - Tirol: 312,8 - Vorarlberg: 255,6 - Wien: 205,8
    Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Personen sich in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohnern infiziert haben.
    Weltweit gibt es bisher insgesamt 65.220.856 bestätigte Fälle, davon haben sich 41.934.467 wieder erholt.

  • IT-Ausfälle Problem und Andrang bei Massentests: Das Online-Anmeldesystem des Bundes sorgt in mehreren Bundesländern für erhebliche Pannen. Tirol und Niederösterreich stiegen auf eigene Systeme um. In der Wiener Stadthalle konnten die Daten der Testteilnehmer nicht elektronisch erfasst werden.

  • Lockdown-Ende: Handel und Pflichtschule offen, Weihnachten mit max. 10 Personen: Die Bundesregierung verkündete Lockerungen nach dem zweiten Corona-Lockdown. Handel und Pflichtschulen öffnen kommende Woche. Skilifte dürfen aufsperren - Gastro und Hotels bleiben geschlossen.

  • Corona-Lockerungen: Pflichtschulen öffnen - unter Auflagen: Die Bundesregierung verkündete Lockerungen nach dem zweiten Corona-Lockdown. Die Pflichtschulen werden kommende Woche wieder öffnen. Auch Maturanten kehren an die Schulen zurück.

Quelle: Redaktion / hos