APA - Austria Presse Agentur

Corona-Lockerungen: Pflichtschulen öffnen - unter Auflagen

02. Dez 2020 · Lesedauer 1 min

Die Bundesregierung verkündete Lockerungen nach dem zweiten Corona-Lockdown. Die Pflichtschulen werden kommende Woche wieder öffnen. Auch Maturanten kehren an die Schulen zurück.

Die Pflichtschulen dürfen unter strengen Hygieneauflagen wieder öffnen. Auch die Maturanten dürfen an die Schulen zurückkehren. Das verkündete die Bundesregierung am heutigen Mittwoch.

Geschlossen bleiben hingegen die AHS-Oberstufen, die Berufsbildenden höheren Schulen und die Universitäten.

Maskenpflicht im Unterricht

Der Schulbetrieb wird unter strikten Hygieneauflagen stattfinden. Für Schüler gilt auch während des Unterrichts eine Maskenpflicht - Volksschüler sind davon ausgenommen.

Sechste und siebente Klassen bleiben im Home-Schooling

In der Oberstufe kommt eine Mischung aus Präsenzunterricht und Distance-Learning. Die fünften und Maturaklassen kehren an die Schulen zurück. Auch für sie gilt eine Maskenpflicht. Die sechsten und siebenten Klassen bleiben im Home-Schooling.

Massentests für Lehrpersonal

Am kommenden Wochenende sind österreichweit alle Lehrerinnen und Lehrer sowie Kindergartenpädagoginnen und -pädagogen aufgerufen, sich einem CoV-Schnelltest zu unterziehen. Dann läuft außerdem die Auslieferung von 800.000 FFP-2-Masken für das Lehrpersonal an.

Die Bundesländer werden auch weitere Maßnahmen setzen. So setzt beispielsweise Oberösterreich zusätzlich auf mobile Testteams.

Alle Maßnahmen im Detail finden sie hier:

Quelle: Redaktion / apb