Fiona Noever

Vienna Vikings: ELF-Titel nur der Anfang

03. Okt. 2022 · Lesedauer 2 min

Acht Tage ist der Titelgewinn der Vienna Vikings in der European League of Football her. So richtig verarbeiten konnten Spieler, Trainer und Management das Erlebte noch nicht. Die Ziele für kommende Saison sind dennoch klar definiert, wie Aleksandar Milanovic, Chris Calaycay und Robin Lumsden im PULS 24-Interview verraten.

Am 25.9.2022 haben die Vienna Vikings mit dem Titelgewinn in der European League of Football Geschichte geschrieben. Offensive Linesman Aleksandar Milanovic schwelgt im PULS 24-Interview mit Lukas Pesendorfer in "noch immer surrealen Erinnerungen", blickt allerdings bereits auf die kommenden Aufgaben voraus.

Milanovic, hauptberuflich Lehrer, hat in seiner Klasse einen Tag nach dem Final-Sieg über die Hamburg Sea Devils tosenden Applaus seiner Schüler:innen bekommen: "Ich bin um 8 Uhr in die Klasse gekommen als hätte mich ein LKW überfahren. Da bin ich ein bisschen geschmolzen" lacht der 31-Jährige. Für den O-Liner steht nun einmal Regeneration auf dem Programm, ehe der Blick bereits Richtung kommende Saison geht. Für diese sind die Ziele klar definiert. 

Milanovic: "Wollen eine Dynastie aufbauen"

Weniger Zeit, um zu regenerieren hat Head Coach Chris Calaycay, der den Titelgewinn ebenfalls "noch nicht so richtig realisiert hat". Für Calaycay geht es nun mit dem österreichischen Nationalteam, wo er als Defense Coordinator tätig ist, gegen Frankreich und Ungarn, ehe die Planungen für die kommende Saison anstehen. Im PULS 24-Interview mit Lukas Pesendorfer lässt er die vergangene Saison Revue passieren und gibt die Marschroute für 2023 vor. Außerdem Thema im Interview: Die neuen Teams in der ELF, das Nationalteam und Sean Shelton.

Calaycay: "Wollen den Titel wieder nach Wien bringen"

Nicht nur sportlich war die Saison für die Vikings ein voller Erfolg, auch wirtschaftlich profitiert man von den Leistungen auf dem Feld. Co-Owner Robin Lumsden gewährt im PULS 24-Interview mit Phillip Hajszan einen Einblick in die Entwicklung der "Aktie Vienna Vikings". Lumsden gibt außerdem ein Update über den Stand der Dinge in der Stadionfrage.

Vikings-Co-Owner Lumsden: "Alle spüren, dass etwas Großes entsteht"

Maximilian PatakQuelle: Redaktion