AFP

FBI warnt vor Überwachung auf TikTok

0

Die App TikTok steht schon lange unter Verdacht, Sicherheitslücken zu haben. Jetzt warnt der FBI-Chef dringlich.

Das FBI warnt, die chinesische Video-Plattform TikTok könnte die Daten von Millionen Amerikanern auswerten. Die App werfe mannigfaltige Sicherheitsbedenken auf, so der Chef der Ermittlungsbehörde, Christopher Wray, am Mittwoch im Geheimdienstausschuss des US-Senats. Peking könne TikTok nutzen, um Software auf Millionen Geräten zu kontrollieren. Zudem könne damit die öffentliche Meinung durch die Verbreitung von parteiischen oder manipulativen Botschaften beeinflusst werden.

Am Dienstag war ein überparteilicher Gesetzentwurf von einem Dutzend Senatoren in den Kongress eingebracht worden. Mit dem Gesetz soll Handelsministerin Gina Raimondo die Befugnis erhalten, TikTok und ähnliche ausländische Anbieter wegen Sicherheitsrisiken verbieten zu können. Die App wird von über 100 Millionen Amerikanern genutzt.

Mehr zum Thema:

ribbon Zusammenfassung
  • Die App TikTok steht schon lange unter Verdacht, Sicherheitslücken zu haben. Jetzt warnt der FBI-Chef dringlich.