APA - Austria Presse Agentur

Weiterer Anstieg der Corona-Zahlen: 431 Neuinfektionen in Österreich

21. Juli 2021 · Lesedauer 1 min

Von Dienstag auf Mittwoch wurden 431 Neuinfektionen in Österreich gemeldet.

Von Samstag auf Sonntag wurden 323 Neuinfektionen vermeldet, fast eine Verdoppelung zur Woche davor. Nach einem leichten Rückgang und 316 Fällen am Dienstag, klettert der Wert am Mittwoch wieder auf einen neuen Höchstwert im Vergleich der vergangenen Wochen. Dabei fällt am morgigen Mittwoch die Maskenpflicht. Nur Wien zieht die Bremse, wird dafür jedoch vom Handel kritisiert. 

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 21. Juli 2021, 09:30 Uhr): 431 Neuinfektionen. 3.998 aktuell Erkrankte. 654.745 bestätigte Fälle. 640.018 Genesene. 10.729 Todesfälle. 107 hospitalisiert, davon 31 intensiv.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

  • Burgenland: 6
  • Kärnten: 26
  • Niederösterreich: 47
  • Oberösterreich: 79
  • Salzburg: 67
  • Steiermark: 33
  • Tirol: 33
  • Vorarlberg: 31
  • Wien: 109

 

Die Zahl der Hospitalisierten wurde am Mittwoch, den 21.7. um 11:27 Uhr von 111 auf 107 korrigiert. Grund dafür war eine Korrektur der Austria Presse Agentur. 

Quelle: Redaktion / lam