PULS 24

Analyse der politischen Woche im Newsroom LIVE am Freitag

02. Juli 2021 · Lesedauer 2 min

Am Freitag ordnen die Journalisten Birgit Entner-Gerhold von den "Vorarlberger Nachrichten" und Clemens Neuhold vom "profil" im Newsroom LIVE die wichtigsten Themen der Woche für Sie ein. Kanzler Kurz im U-Ausschuss, der Fall Leonie und die Corona-Öffnungen werden mit Anchor Werner Sejka diskutiert.

Die Befragung von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) im U-Ausschuss am Donnerstag empörte die Opposition. SPÖ-Fraktionsvorsitzender Kai Jan Krainer sprach im Newsroom LIVE am Donnerstag von einer "Farce", die NEOS warfen dem Kanzler am Freitag eine Verhöhnung des Parlaments vor. Christian Hafenecker (FPÖ) und Krainer sagten gegenüber PULS 24, dass sie damit rechnen, dass der U-Ausschuss rechtliche Folgen für Kurz haben wird. 

Seit dem vergangenen Wochenende überschlagen sich die Ereignisse im Fall der 13-jährigen, in Wien tot aufgefundenen, Leonie. Über zwei Tatverdächtige wurde die U-Haft verhängt, ein 23-Jähriger ist ebenfalls in Polizeigewahrsam, nach einem vierten Verdächtigen wird über die Landesgrenzen hinaus gefahndet. Am Freitag wurde bekannt, dass das tote Mädchen mit dem jüngsten der Verdächtigen, dem 16-Jährigen, liiert gewesen sein soll. 

Durch den Fall entbrannte auch wieder eine Diskussion über Abschiebungen, das Asylrecht sowie um Integration. 

Am 1. Juli hat sich im öffentlichen Leben in Österreich viel geändert. Die Sperrstunde fiel, die Clubs sind wieder offen und auch die Maskenpflicht wurde aufgeweicht. Politiker und Experten werden nicht müde zu betonen, dass es nun besonders wichtig ist, dass sich die Menschen vermehrt impfen lassen. Weil sich die ansteckendere Delta-Variante - auch in Österreich - ausbreitet, macht sich Unruhe breit. In anderen Ländern werden Öffnungsschritte bereits zurückgenommen. 

Über diese Themen diskutieren Birgit Entner-Gerhold, Journalistin der "Vorarlberger Nachrichten" und Clemens Neuhold vom "Profil" mit Anchor Werner Sejka. 

 Newsroom LIVE, am Mittwoch um 21 Uhr auf PULS 24.

Quelle: Redaktion / lam