AFP

48 Grad Bodentemperatur: Südeuropa vor Rekord-Hitze-Wochenende

0

Der Sommer erreicht am Wochenende in Griechenland, Italien und Spanien gefährliche hohe Temperaturen. In Sizilien wird mit 48 Grad Bodentemperatur gerechnet. Das ist besonders für ältere Personen, Kinder und Schwangere gefährlich. Die Lufttemperaturen können allerdings niedriger ausfallen.

Fast ganz Europa steht am Wochenende eine Hitzewelle bevor. Gerade im Süden des Kontinents könnten die Temperaturen weit über 40 Grad klettern - in Sizilien und Sardinien werden mit Spitzen bis zu 48 Grad Bodentemperatur gerechnet, berichtet die europäische Raumfahrtbehörde Esa.

Bisher waren 48,8 Grad in Floridia (Sizilien) der höchste je gemessene Temperaturwert in Europa. Dieser könnte in den kommenden Tagen fallen.

Nach dem heißesten Juni, der je gemessen wurde, stehe Europa nun auch ein heißer Juli bevor, resümiert die Esa auf Twitter.

Hitzewellen

Im Juni sind einige Rekorde gefallen. In Österreich war der Monat gezeichnet von Trockenheit und zu hohen Temperaturen, so der Meteorologe Martin Puchegger.

Im Osten hätten die Temperaturen zwar dem langjährigen Mittel entsprochen, im Westen war es aber 3 Grad zu warm. Im selben Bereich hat es zudem mindestens ein Viertel weniger geregnet als normalerweise. 

Klima und Wetter erklärt: Klimabilanz im Juni

Die steigenden Temperaturen entwickeln sich zu einem Gesundheitsrisiko. Laut einer Studie vom Barcelona Institute for Global Health (ISGlobal) hat der vergangene Sommer über 60.000 Hitzetote in Europa gefordert. Auch dieses Wochenende warnen Ärzt:innen speziell in Südeuropa vor den hohen Temperaturen.

ribbon Zusammenfassung
  • Der Sommer erreicht am Wochenende in Griechenland, Italien und Spanien gefährliche hohe Temperaturen.
  • In Sizilien wird mit 48 Grad Bodentemperatur gerechnet.
  • Das ist besonders für ältere Personen, Kinder und Schwangere gefährlich.
  • Die Lufttemperaturen können allerdings niedriger ausfallen.

Mehr aus Chronik