APA - Austria Presse Agentur

Ziel für Sport-Hilfsmaßnahmen ist "Woche nach Ostern"

05. Apr 2020 · Lesedauer 1 min

Eine rund zweistündige Videokonferenz zwischen Sportminister Werner Kogler und Hans Niessl, dem Präsidenten von Sport Austria (Bundes-Sportorganisation), ist am Samstag gut und zielorientiert verlaufen. "Beide wollen rasch in die Umsetzung kommen. Zielsetzung ist die Woche nach Ostern", erklärte Sport Austria auf APA-Anfrage.

Eine rund zweistündige Videokonferenz zwischen Sportminister Werner Kogler und Hans Niessl, dem Präsidenten von Sport Austria (Bundes-Sportorganisation), ist am Samstag gut und zielorientiert verlaufen. "Beide wollen rasch in die Umsetzung kommen. Zielsetzung ist die Woche nach Ostern", erklärte Sport Austria auf APA-Anfrage.

Kogler hatte den Verbänden am Samstag einerseits schnelles Geld versprochen und zum anderen die Hoffnung der Sportler genährt, "in den nächsten Wochen" dank Ausnahmeregelungen teilweise den Regeltrainingsbetrieb wieder aufnehmen zu können. Niessl forderte nach den nun "konzipierten Richtlinien" erneut ein rasches Kraftpaket von mindestens 100 Millionen Euro, das über bestehende Strukturen des Sports abgewickelt und ausgezahlt werden solle, und eine parallele Schadensfeststellung.

Quelle: Agenturen