Verteidiger Pallestrang verlässt Meister Salzburg

21. Apr. 2022 · Lesedauer 1 min

Nach Layne Viveiros und Kilian Zündel verlässt ein dritter österreichischer Verteidiger Red Bull Salzburg. Alexander Pallestrang verabschiedet sich nach zwölf Jahren auf eigenen Wunsch vom österreichischen Eishockeymeister und kehrt in sein Heimatbundesland Vorarlberg zurück. Der 32-Jährige hat in seiner Jugend für VEU Feldkirch gespielt, war 2010 von den Black Wings Linz nach Salzburg gekommen und hat mit den Roten Bullen viermal die Liga gewonnen.

Mit Pallestrang verlässt ein weiterer Leistungsträger die Mannschaft. Bereits am Mittwoch wurde bekannt, dass Goalie J.P. Lamoureux zum Villacher SV zurückkehrt. Mit Stützen wie Thomas Raffl, Atte Tolvanen oder auch Erfolgscoach Matt McIlvane haben die Salzburger hingegen bereits verlängert.  

Maximilian PatakQuelle: Agenturen / Redaktion