APA/APA (dpa)/Roland Weihrauch

Ukrainische Nationalmannschaft vs. Gladbach heute live auf ProSieben

04. Mai 2022 · Lesedauer 2 min

Mehr als ein Freundschaftsspiel: ProSieben zeigt das erste Spiel der ukrainischen Nationalmannschaft seit Kriegsbeginn am 11.5 zur Primetime um 20:15 Uhr live im TV. Borussia Mönchengladbach initiiert das Benefizspiel.

Zurück auf dem Rasen: Die ukrainische Fußballnationalmannschaft tritt zu ihrem ersten Spiel seit Ausbruch des Krieges am Mittwoch, 11. Mai, gegen den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach an. ProSieben ändert deshalb das Programm und zeigt das Freundschaftsspiel, das für die ukrainische Nationalelf ein wichtiger Baustein in der Vorbereitung für das WM-Playoff-Spiel gegen Schottland ist.

Jenes findet am 1. Juni statt. Der Gewinner der Begegnung duelliert sich vier Tage später mit Österreich-Bezwinger Wales um einen Platz bei der Weltmeisterschaft. ProSieben überträgt das Spiel am Mittwoch, 11. Mai, ab 20:15 Uhr live und exklusiv aus dem Borussia-Park in Mönchengladbach. Matthias Opdenhövel moderiert.

"Persönliche Herzensangelegenheit" 

ProSieben-Chef Daniel Rosemann sagt dazu: "Es ist mir eine persönliche Herzensangelegenheit, dass ProSieben das Spiel der ukrainischen Nationalmannschaft gegen Borussia Mönchengladbach zur besten Sendezeit in der Prime Time zeigt. Wir müssen in Deutschland immer wieder Zeichen setzen, dass wir das Leid der Menschen in der Ukraine nicht vergessen. Und dass wir bereit sind, die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Deswegen zeigen wir das Spiel und hoffen, dass wir dazu beitragen können, dass viele Spenden gesammelt werden."

Alle Einnahmen aus der Partie werden nach Abzug der Kosten von Borussia Mönchengladbach zugunsten von Menschen in und aus der Ukraine gespendet. Ukrainische Staatsbürger können außerdem kostenlos im Stadion dabei sein. Die Tickets gibt hier. 

Borussia Mönchengladbach gegen die ukrainische Fußballnationalmannschaft – am Mittwoch, 11. Mai 2022, ab 20:15 Uhr live auf ProSieben

Quelle: Redaktion / coco