APA/APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/JULIO AGUILAR

Tampa Bay Buccaneers bestreiten NFL-Spiel in München

28. Feb. 2022 · Lesedauer 2 min

Der Super Bowl Champion von 2021 wird das erste NFL-Spiel der Geschichte auf deutschem Boden bestreiten. Der Gegner der Bucs steht noch nicht fest.

Am Montag gab die National Football League erste Informationen zu den "NFL International Games 2022" bekannt. Wie die Liga mitteilte, kommen die Tampa Bay Buccaneers in der Saison 2022 nach München, um dort in der Allianz-Arena, der Heimstätte des FC Bayern München, ein Regular Season Spiel zu bestreiten. Die Liga gab bereits vor wenigen Wochen bekannt bis 2025 mindestens ein Spiel pro Saison in Deutschland auszutragen.

Die Bucs gelten als eines der Topteams der NFL auch wenn man ab kommender Saison auf den zurückgetretenen Tom Brady verzichten muss. Spieler wie Rob Gronkowski, Mike Evans, Leonard Fournette oder Chris Godwin zählen zu den Stars der Liga. 

Packers spielen in London 

Des Weiteren gab die NFL bekannt, dass die Green Bay Packers, die New Orleans Saints und die Jacksonville Jaguars je eine Partie in London bestreiten werden. Die Packers (mit Quarterback Aaron Rodgers) und die Saints werden dabei im Tottenham Hotspur Stadium spielen, die Jaguars dürfen sich auf die Kulisse im Londoner Wembley Stadium freuen. 

Mexikanische Football-Fans kommen in der nächsten Saison ebenfalls auf ihre Kosten. Im Aztekenstadion in Mexiko-Stadt gastiert mit den Arizona Cardinals das Team des Österreichers Bernhard Seikovits. Den genauen Spielplan will die Liga zeitnah veröffentlichen. 

Maximilian PatakQuelle: Redaktion