HC Innsbruck verpflichtet Toptalent Peeters

22. Apr. 2022 · Lesedauer 2 min

Der HC Innsbruck hat den 19-jährigen Eishockey-Stürmer Senna Peeters unter Vertrag genommen. Das gab der ICE-Club am Freitag bekannt.

Der österreich-belgische Doppelstaatsbürger war in den vergangenen drei Jahren in der kanadischen Nachwuchsliga QMJHL für Halifax tätig. In 107 Spielen verbuchte er 36 Tore und 32 Assists, für den ÖEHV bestritt er in der abgelaufenen Saison die Junioren-WM. "Innsbruck hat sich von Anfang an sehr um mich bemüht. Die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mir Vertrauen gegeben und mir gezeigt, dass ich mich bei den Haien wohlfühlen werde. Der HCI ist für mich die beste Adresse, um die ersten Schritte im Profieishockey zu machen", so der 19-jährige auf der vereinsinternen Homepage. 

Auf seine Zeit in Kanada blickt Peeters positiv zurück: "Ich habe in den drei Jahren in Kanada viel gelernt. Als belgisch-österreichischer Spieler war für mich jetzt der Schritt in die ICE Hockey League naheliegend, und ich freue mich zurück zu sein. Ich möchte von den erfahrenen Spielern lernen, mich weiterentwickeln, und selbst meinen Teil dazu beitragen, dass der HC TIWAG Innsbruck die sportlichen Ziele erreichen kann."

Innsbrucks Assistant General Manager, Max Steinacher, zeigt sich erfreut über den Transfercoup: "Wir sind alle megahappy! Für mich zählt Senna nach Marco Rossi (Iowa Wild) und Marco Kasper (Rögle BK) überhaupt zu den stärksten heimischen Nachwuchsspielern. Wir werden gemeinsam viel Freude haben, da bin ich mir sicher." Vor seiner Zeit in Nordamerika war Peeters Teil der Red Bull Hockey Akademie. 

Järvinen verlässt Salzburg 

ICE-Meister RB Salzburg gab unterdessen die Rückkehr von Stürmer Jan-Mikael Järvinen nach einer Saison in seine finnische Heimat bekannt. Der 34-Jährige hatte inklusive Play-off in 58 Spielen sechs Tore und 24 Assists geleistet.

Beim Meister wurden bereits zuvor einige wichtige Personalentscheidungen getroffen. 

Quelle: Agenturen / Redaktion / mpa