APA - Austria Presse Agentur

Austria besiegt Hartberg, Rückschlag für St. Pölten

11. Mai 2021 · Lesedauer 2 min

Die Austria hat mit einen 3:1-Sieg am Dienstag gegen Hartberg die Tabellenspitze in der Qualifikationsgruppe der Bundesliga erklommen. Das Rennen um die Topplatzierung bleibt damit spannend, die beiden Teams liegen zwei Runden vor Schluss nach Punkten gleichauf. Einen Rückschlag musste Schlusslicht St. Pölten hinnehmen, die Niederösterreicher kamen nicht über ein 3:3-Unentschieden gegen Altach hinaus. Ried und Admira trennten sich mit einem torlosen Remis.

Die Wiener lagen nach Toren von Patrick Wimmer (27.) und Dominik Fitz per Freistoß (43.) zunächst lange beruhigend auf Kurs, ehe Hartbergs Rajko Rep (73.) das Finish noch einmal spannend gestaltete. Manprit Sarkaria (92.) stellte den 3:1-(2:0)-Sieg aber sicher. Hartberg musste sich damit nach sechs Spielen ohne Niederlage wieder einmal geschlagen geben. Die Oststeirer liegen gleichauf mit der Austria, diese hat jedoch das deutlich bessere Torverhältnis.

St. Pölten muss indes weiter auf den ersehnten Befreiungsschlag warten. Nach einem Doppelpack des wiedererstarkten Alexander Schmidt (3., 56.) und einem Treffer von Dor Hugi (8.) sah es zunächst nach dem ersten Erfolg der "Wölfe" seit 20. Februar (1:0 bei WSG Tirol) aus. Aus dem ersten Triumph im zweiten Spiel unter Neo-Trainer Gerald Baumgartner wurde es aber nichts, da Daniel Maderner (49.) sensationell via Weitschuss und Danilo Carando (66., 72.) bei seinem Liga-Debüt als "Joker" doppelt trafen. Damit sind die St. Pöltener bereits seit zwölf Spielen ohne Sieg.

Ried blieb nach einem glanzlosen Unentschieden gegen die Admira auch in der achten Runde der Qualifikationsgruppe ungeschlagen. Den Innviertlern ist damit der Klassenerhalt sicher. Die Südstädter haben den Klassenerhalt nach dem zeitgleichen Unentschieden von Schlusslicht St. Pölten aber weiterhin nicht in trockenen Tüchern. Zwei Runden vor Schluss blieb der Fünf-Punkte-Vorsprung der Admiraner auf den SKN aber konstant.

Quelle: Agenturen