Cat und Tara im ForsthausATV

Im "Forsthaus Rampensau" fließen die Tränen

10. Nov. 2022 · Lesedauer 3 min

In Folge sechs geht es im Forsthaus um alles: Das Finale steht vor der Tür und es kämpfen immer noch fünf Paare um die 20.000 Euro.

Nachdem "Teenager werden Mütter"-Sternchen Kerstin und ihr (Team-)Partner Scott hochkant aus dem Forsthaus rausgeworfen wurden, spitzt sich der Wettkampf immer weiter zu: Den Rest der Kandidatinnen und Kandidaten hat der Ehrgeiz gepackt. 

Österreichs "Reality-TV-Queen" Tara Tabitha hat schon bei "Saturday Night Fever" alles gecheckt. Sie erkennt auch im Forsthaus, dass das Liebes-Quartett aus Model Sonja Plöchl und Tinder-Reisen Luis sowie Rapp-Tochter Rebecca und Tinder-Freund Lev dem Sieg von ihr und Teampartnerin Tattoo-Model Cat einen Strich durch die Rechnung machen könnte. 

Doppelt so viele Stimmen

Aber das allein reicht nicht: Nachdem Kerstin und Scott das Haus verlassen haben, verlesen die Förster Lev und Luis das Voting-Ergebnis und es zeigt sich: Sie selbst hätten an diesem Tag das Forsthaus verlassen müssen. Das heißt: Der Rausschmiss von Kerstin und Scott hat das Tinder-Reisen-Team vor dem Abgang gerettet. Das Boys-Team hat gleich vier Stimmen bekommen, Kerstin und Scott nur zwei. 

Die Strategie von Tinder-Reisen Luis und seinem Kumpel Lev geht nach hinten los: Sie werden von fast allen Paaren nominiert. Nicht-Lugner-Freundin Nina "Bambi" und Mann Senad sind verwirrt, dass die Zwei so überrascht sind. Tara freut sich: "Das Haus hat so gevotet, wie ich mir das gewünscht hab - mich hat das sehr glücklich gemacht." 

Tara ist nicht happy

Im Forsthaus geht der Ehrgeiz bei allen durch die Decke, die Stimmung kocht hoch - es wird nicht mal mehr gefeiert. Aber das hält das Vierer-Gespann aus dem 6-Bett-Zimmer nicht vom Kuscheln ab. Tara bringen die "Todesblicke" von Sonja und Rebecca zur Verzweiflung. "Die glauben echt nur die Vier zählen und sonst keiner", ist sie den den Tränen nahe. Doch Senad, Luis und Lev versuchen sie zu trösten. Das wiederum gefällt Rebecca so überhaupt nicht und es herrscht abermals dicke Luft beim Forsthaus-Traumpaar Rebecca und Lev.

Spiele treiben die Teilnehmer an ihre Grenzen

Auch in Folge sechs werden die Teams wieder auf die Probe gestellt. Es muss ein Golfcart durch einen Hindernisparcours manövriert werden und wirklich unfassbar ekelhafter Schleim von einer Tischplatte geleckt werden. Wer sich durchsetzen kann und seine Chance auf 20.000 Euro sichern kann, zeigt ATV am Donnerstag. 

Das große Finale "Forsthaus Rampensau" läuft am 17. November auf ATV und ZAPPN

Was bisher geschah:

 

Von 14. bis 18. November steht die gesamte Woche bei "Heinzl und die VIPs" um 20.10 Uhr ganz im Zeichen von "Forsthaus Rampensau" und Dominic Heinzl enthüllt exklusive News.

Franziska SchwarzQuelle: Redaktion / frn