APA - Austria Presse Agentur

US-Arzneimittelbehörde hat keine Bedenken gegen Biontech-Impfstoff

08. Dez 2020 · Lesedauer 1 min

Die US-Arzneimittelbehörde FDA hält den Corona-Impfstoff des deutschen Unternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer für hochwirksam.

Die deutsche Biotechfirma BioNTech und ihr US-Partner Pfizer haben eine wichtige Hürde bei der Notfallzulassung ihres Corona-Impfstoffes in den USA genommen. Die Arzneimittelbehörde FDA äußerte in einem am Dienstag veröffentlichten Dokument keine Bedenken gegen den Einsatz des Impfstoffes.

Bei Untersuchungen hätten sich keine neuen Probleme hinsichtlich Sicherheit und Wirksamkeit ergeben. Eine Impfung mit zwei Impfdosen habe sich als hochwirksam erwiesen, um bestätigte Fälle von Covid-19 mindestens sieben Tage nach der letzten Dosis zu verhindern, erklärten Mitarbeiter der Behörde.

Es gebe allerdings noch nicht genug Daten, um Rückschlüsse auf die Sicherheit des Impfstoffs bei Personen unter 16 Jahren, Schwangeren und Personen mit einem geschwächtem Immunsystem zu ziehen. Es wird erwartet, dass die FDA innerhalb der nächsten Tage oder Wochen über die Notfallzulassung des Biontech-Impfstoffes entscheidet.

Quelle: Agenturen / Redaktion / apb