APA - Austria Presse Agentur

Das beliebteste Suchwort auf Bing ist Google

01. Okt 2021 · Lesedauer 2 min

Google enthüllte die Information in einem Beschwerdeverfahren an die EU wegen der Behauptung, dass Google den Suchmaschinen-Markt monopolisiert haben soll.

"Wir haben Beweise vorgelegt, die belegen, dass die mit Abstand häufigste Suchanfrage bei Bing Google ist", sagte Alfonso Lamadrid, ein Anwalt der Google-Muttergesellschaft Alphabet, vor dem Gericht der Europäischen Union.

Der Tech-Konzern hat Berufung gegen eine Geldstrafe in der Höhe von fünf Milliarden US-Dollar eingelegt. EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hatte Google vorgeworfen, seine Marktmacht dafür zu nutzen, um konkurrierende Suchmaschinen von Android-Telefonen fernzuhalten. Außerdem solle das Unternehmen Hersteller und Betreiber auch dafür bezahlt haben.

Mit Verweis auf die Suchanfragen bei Bing widersprach Lamadrid den Vorwürfen: "Die Leute benutzen Google, weil sie es wollen, nicht weil sie dazu gezwungen sind". Der "Independent" hat recherchiert, dass Google laut Daten des SEO-Unternehmens Ahrefs tatsächlich weltweit der meistgesuchte Suchbegriff auf Bing ist. In den USA ist Google der am drittmeisten gesuchte Begriff - nach Facebook und YouTube. 

Die Europäische Union versucht seit Längerem die Auswahl von Suchmaschinen auf elektronischen Geräten zu regulieren. Auf Druck der EU-Kommission musste Google etwa die Auktionen für Suchmaschinen einstellen, über die Plätze auf dem Auswahlbildschirm in Android-Geräten versteigert wurden.

Quelle: Redaktion / apb