APA - Austria Presse Agentur

Messi-Freund Luis Suarez wechselt zu Atletico Madrid

24. Sept 2020 · Lesedauer 1 min

Der vom neuen Barcelona-Trainer Ronald Koeman kaltgestellte Stürmerstar Luis Suarez ist beim spanischen Liga-Konkurrenten Atletico Madrid untergekommen. Wie die beiden Vereine am Mittwochabend mitteilten, fließen für den Deal sieben Millionen Euro an Bonuszahlungen von Atletico an Barca. Suarez gilt als enger Vertrauter des sechsfachen Weltfußballers Lionel Messi, um den sich ebenfalls Wechselspekulationen ranken.

Der 33-jährige Suarez spielte sechs Jahre bei den Katalanen, sein Vertrag wäre kommendes Jahr ausgelaufen. Nun ist der Uruguayaner für zwei Jahre bei Atletico engagiert. Im August hatten Berichte, wonach Messi den FC Barcelona nach 16 Jahren verlassen möchte, für Empörung bei den Barca-Anhängern gesorgt. Der Argentinier soll Berichten zufolge auch großen Wert auf ein vertrautes Umfeld beim Klub legen, zu dem auch Suarez zählte. So verbrachten die beiden erst im Sommer ihren Familienurlaub gemeinsam.

Quelle: Agenturen