APA/APA/THEMENBILD/JAKOB GRUBER

Zwei tödliche Arbeitsunfälle in Niederösterreich

10. Nov. 2022 · Lesedauer 1 min

Zwei Männer sind am Mittwoch in Niederösterreich bei Arbeitsunfällen ums Leben gekommen. In einem Betrieb in Traiskirchen (Bezirk Baden) wurde ein 59-jähriger Wiener nach Polizeiangaben vom Donnerstag während eines Entladevorgangs von einem tonnenschweren Steinblock getroffen. Ein 86-Jähriger wurde in einem Wald im Bezirk St. Pölten unter einem Holzstamm eingeklemmt. Beide Personen erlagen ihren Verletzungen.

Im Fall des Wieners schritten Arbeitskollegen beherzt ein und befreiten den Mann. Der 59-Jährige wurde per Notarztwagen in das Landesklinikum Baden gebracht, wo er starb.

Der 86-Jährige führte am Mittwoch laut Landespolizeidirektion Niederösterreich im Pielachtal Forstarbeiten im eigenen Wald durch. Als der betagte Mann abends nicht nach Hause kam, machte sich sein Sohn auf die Suche. Nachdem er den Vater unter dem Holzstamm eingeklemmt entdeckt hatte, wurde die Rettungskette in Gang gesetzt. Feuerwehrleute befreiten den 86-Jährigen. Ein Notarzt konnte aber nur noch den Tod des Niederösterreichers feststellen.

Quelle: Agenturen