APA/Hans Klaus Techt

Wien: Verletzter bei Rauferei in Asylunterkunft

13. Okt. 2022 · Lesedauer 1 min

In Wien-Penzig ist Mittwochabend in einer Asylunterkunft ein Streit unter fünf Bewohnern eskaliert, dass es zu einem Polizeieinsatz kam.

Zunächst war es noch eine Meinungsverschiedenheit, die schließlich in ein Handgemenge mündete.

Als Beamtinnen und Beamte der Polizeiinspektion Storchengasse eintrafen, standen sie mehreren hundert aufgebrachten Bewohnern gegenüber. Mit Hilfe weiterer Polizeikräfte konnte die Menge beruhigt werden, hieß es in einer Aussendung am Donnerstag.

Eine Person erlitt im Zuge der Auseinandersetzung, die gegen 21.45 Uhr ihren Lauf nahm, eine leichte Verletzung. Die fünf Beteiligten wurden angezeigt.

Quelle: Agenturen / Redaktion / hos