USA: Nackter Protest gegen Rassismus

21. Juli 2020 · Lesedauer 1 min

Mit nackter Haut stellte sich die "Nackte Athena" gegen die Polizei - diese zog kurz darauf ab.

Mit nackter Haut sorgt eine Frau im amerikanischen Portland für Aufsehen. Die "Nackte Athena", wie sie in den Sozialen Medien mittlerweile genannt wird, tauchte am Sonntag aus dem Nichts aus – nur mit einer Mütze und einer Gesichtsmaske bekleidet. Demonstrativ setzte sie sich auf die Straße, einige Meter von der Polizei entfernt. Der Protest wirkte, nach einigen Minuten verließen die Sicherheitskräfte den Schauplatz.

Die Dame selbst soll laut Berichten auf Twitter nach etwa 15 Minuten wieder verschwunden sein. Der Rest ist Social-Media-Geschichte. Tausende Likes und Retweets machten sie über Nacht bekannt – auch wenn sie selbst noch unbekannt ist.

Quelle: Redaktion / moe