APA/APA/LPD WIEN

Teenager schossen aus Fenster: Polizei fand Waffenlager in Wien

0

Ein 18-jähriges Brüderpaar feuerte zu Silvester mit Schreckschusspistolen aus dem Fenster einer Wohnung in Wien-Favoriten. Ein Zeuge rief die Polizei, die in der Wohnung gleich mehrere Waffen fand.

Am Silvesterabend feuerten die Brüder mehrmals mit einer Schreckschusspistole aus dem Fenster der Wohnung in der Coumbusgasse in Wien-Favoriten in die Luft. Ein Zeuge beobachtete die beiden 18-jährigen Serben dabei und alarmierte die Polizei. 

Die Beamten der Bereitschaftseinheit statteten den beiden einen Besuch ab und stieß dabei auf gleich mehrere Schreckschusswaffen, Gasdrucklader, passende Munition, Schlagringe, Kampfmesser und manipulierte Stahlruten.

Die Burschen wurden angezeigt, die Waffen sichergestellt.

ribbon Zusammenfassung
  • Zahlreiche Waffen hatten zwei Jugendliche in einer Wohnung in der Columbusgasse in Wien-Favoriten gehortet.
  • Am Silvesterabend feuerten die Brüder mehrmals mit einer Schreckschusspistole aus dem Fenster in die Luft.
  • Ein Zeuge beobachtete die Tat und verständigte die Polizei, die beiden Serben (18) flogen auf.
  • Die Burschen wurden angezeigt, die Waffen sichergestellt.