Quoten: Bis zu 146.000 Seher:innen bei PULS 24 Sommergespräch mit Herbert Kickl

20. Juli 2021 · Lesedauer 2 min

Um 20:15 Uhr präsentierten PULS 4 und PULS 24 gestern mit "Land Unter – Hochwasser in Österreich" eine Sondersendung zur Unwetterkatastrophe in Österreich. Die Sendung erreichte einen Marktanteil von 6,3 Prozent (E12-49) auf PULS 4 und PULS 24, bis zu 129.000 Seher:innen (E12+) informierten sich über die aktuelle Lage.

Am gestrigen Montagabend erreichten die PULS 24 Sommergespräche mit FPÖ-Chef Herbert Kickl unter Moderation von PULS 24-Chefreporterin Manuela Raidl in Spitzen bis zu 146.000 Seher:innen. Durchschnittlich waren 108.000 Zuschauer:innen (E12+) bei der zeitgleichen Ausstrahlung der Sommergespräche auf PULS 4 und PULS 24 mit dabei.

Halbe Million Österreicher:innen

Den gesamten Infoabend über die Unwetterkatastrophe, das Sommergespräch inklusive Analyse verfolgten auf PULS 4 und PULS 24 über eine halbe Million Österreicher:innen (WSK).  

Bei den PULS 24-Sommergesprächen (montags, 21:15 Uhr auf PULS 4 und PULS 24) trifft Chefreporterin Manuela Raidl die fünf Parteivorsitzenden an einem Ort ihrer Wahl zum Streifzug durch die vergangenen Monate. Die/Der jeweilige Partei-Chef/in darf sich jeweils seine Location selbst aussuchen. Herbert Kickl entschied sich für die Hohe Wand und unterhielt sich mit Manuela Raidl unter anderem über die COVID-19-Krise und den Klimawandel.

Weitere Termine der PULS 24-SommergesprächeWerner Kogler (Die Grünen) am 27. Juli und Sebastian Kurz (ÖVP) am 2. August

Die PULS 24 Sommergespräche live im TV, im Livestream auf puls24.at und in der PULS 24 App – immer montags um 21:15 Uhr auf PULS 4 und PULS 24. Die Sommergespräche zum Nachsehen finden Sie hier.

Davor um 20:15 Uhr auf PULS 24: Newsroom Spezial: Die Sommergespräche.

Bei zeitgleichen Ausstrahlung ist eine eindeutige Zuordnung des Publikums zu den jeweiligen Sendern aufgrund des Audiomatchings in manchen Haushalten nicht möglich. Die Durchschnittsreichweite entspricht dem durchschnittlichen Gesamtpublikum, das gestern die Erstausstrahlung auf einem der beiden Sender PULS 4 und PULS 24 verfolgt hat.

Quelle: AGTT/GfK TELETEST; Evogenius Reporting; 19.07.2021 (vorläufig gewichtet); PULS 4, PULS 24; E12+, E12-49; personengewichtet; inclusive VOSDAL/Timeshift; Standard

Quelle: Redaktion / red