Luxemburgs Erbgroßherzogliches Paar freut sich über zweiten Sohn

0

Luxemburgs Erbgroßherzogin Stéphanie (39) und Erbgroßherzog Guillaume (41) sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Prinz François sei am Montagvormittag geboren worden, teilte der Hofmarschall mit. Mutter und Baby seien wohlauf - und die Eltern "glücklich und stolz". Im Mai 2020 hatte das Prinzenpaar seinen ersten Sohn Charles bekommen. Er soll gemäß der dynastischen Nachfolgeregelung eines Tages seinem Vater Guillaume auf dem Thron folgen.

Stéphanie und Guillaume sind seit 2012 verheiratet. Guillaumes Vater Henri (67) ist der derzeit amtierende Staatschef und seit 2000 Großherzog. Er ist fünffacher Vater. Großherzog ist ein Titel für Fürsten im Rang zwischen König und Herzog. Das einzige Großherzogtum der Welt zählt gut 600.000 Einwohner.

ribbon Zusammenfassung
  • Luxemburgs Erbgroßherzogin Stéphanie (39) und Erbgroßherzog Guillaume (41) sind zum zweiten Mal Eltern geworden.
  • Mutter und Baby seien wohlauf - und die Eltern "glücklich und stolz".
  • Im Mai 2020 hatte das Prinzenpaar seinen ersten Sohn Charles bekommen.
  • Er soll gemäß der dynastischen Nachfolgeregelung eines Tages seinem Vater Guillaume auf dem Thron folgen.
  • Großherzog ist ein Titel für Fürsten im Rang zwischen König und Herzog.