Gemeindewohnungen in Wien

08. Juni 2016

Was kommt Ihnen denn bei dem Wort "Spritzwein" als erstes in den Sinn? Richtig, es geht bei dieser Geschichte um Wiens Bürgermeister Michael Häupl, beziehungsweise um eines seiner Wahlversprechen. Mehr Gemeindewohnungen soll es in Zukunft geben. Geplant und gebaut wird deshalb einiges. Wieso man jedoch ein sündhaftteures Bauprojekt startet, obwohl es eigentlich 500 freistehende Wohnungen gibt? Andreas Vitasek hat sich das einmal für uns angesehen!