APA/Lukas Huter

Kärnten: Messerattacke auf Lebensgefährten

29. Aug. 2022 · Lesedauer 1 min

Eine 35-Jährige hat am Sonntagabend in einer Wohnung in Villach ihren gleichaltrigen Lebensgefährten mit einem Messer attackiert und verletzt.

Die beiden stark Alkoholisierten waren in Streit geraten, daraufhin holte die Frau ein Messer aus der Küche und stach mehrfach auf den 35-Jährigen ein. Dieser erlitt Stich- und Schnittwunden, die im Landeskrankenhaus Villach versorgt wurden. Die Frau wurde festgenommen, so die Polizei in einer Aussendung.

Alkoholisierung verzögerte Befragung

Der Mann konnte das Krankenhaus bereits wieder verlassen. Das Messer wurde sichergestellt. Wegen ihrer starken Alkoholisierung können der Mann und die Frau erst im Laufe des Montages befragt werden.

Quelle: Agenturen / Redaktion / poz