puls24.at

Geldtransport-Fahrer in Oberösterreich überfallen

13. Mai 2020 · Lesedauer 1 min

Ein Fahrer eines Geldtransporters ist Mittwochfrüh kurz vor dem Betreten einer Bankfiliale in Alkoven (Bezirk Eferding) von einem maskierten und bewaffneten Mann überfallen worden. Der Verdächtige hatte im Foyer des Geldinstituts auf sein Opfer gewartet, teilte die Polizei mit.

Ein Fahrer eines Geldtransporters ist Mittwochfrüh kurz vor dem Betreten einer Bankfiliale in Alkoven (Bezirk Eferding) von einem maskierten und bewaffneten Mann überfallen worden. Der Verdächtige hatte im Foyer des Geldinstituts auf sein Opfer gewartet, teilte die Polizei mit.

Kurz nach 8.00 Uhr war der Transporter der Bank vor der Zweigstelle in Alkoven vorgefahren. Der Lenker, der alleine unterwegs war, stieg aus und nahm den Geldkoffer. Als er in die Bank gehen wollte, kam ihm der Maskierte entgegen und forderte mit vorgehaltener Waffe das Geld. Anschließend flüchtete der Unbekannte mit der Beute zuerst zu Fuß und stieg dann in ein Auto. Eine Fahndung blieb vorerst ohne Erfolg. Das Fahrer erlitt einen Schock.

Quelle: Agenturen