Französischer KrankenwagenAPA/AFP/LOIC VENANCE

Frankreich: Vermummte schossen in Tiefgarage auf Teenager

18. Dez. 2022 · Lesedauer 1 min

Vermummte haben in einer Tiefgarage in Besançon im Osten Frankreichs auf zwei Jugendliche geschossen. Einer von ihnen, ein 15-jähriger Bursche, ist an den Folgen seiner Verletzungen gestorben.

Zwei Vermummte sollen am Samstagnachmittag im Stadtteil Planoise vier Mal auf die Teenager geschossen haben, die Videos mit ihren Smartphones gedreht haben sollen, wie die Zeitung "L'Est Républicain" unter Berufung auf Ermittlerkreise schreibt.

Gewaltausbrüche in dem Viertel

Die vermummten Männer konnten bisher nicht identifiziert werden, auch das Motiv ist noch unklar. Erst am Freitag war ein Teenager in dem Viertel angeschossen worden. Planoise sorgte in den vergangenen Monaten immer wieder wegen Gewaltausbrüchen zwischen Dealern für Schlagzeilen.

Quelle: Agenturen / Redaktion / poz