puls24.at

Feuerwehr-Großeinsatz bei Brand in Eisenstädter Autohaus

30. Juli 2020 · Lesedauer 1 min

Ein Brand in einem Eisenstädter Autohaus hat in der Nacht auf Donnerstag zu einem Großeinsatz der Feuerwehren geführt. Das Garagentor und Teile des Daches einer Halle standen in Flammen. Weil sich im Gebäude mehrere Fahrzeuge und ein Tank mit 2.000 Liter Öl befanden, gestaltete sich der Löschangriff schwierig, teilte die Polizei mit. Neun Feuerwehren standen mit circa 150 Mitgliedern im Einsatz.

Die Alarmierung erfolgte kurz nach 1.00 Uhr, Donnerstagfrüh dauerte der Einsatz weiter an. Verletzt wurde laut der Landessicherheitszentrale niemand. Die Brandursache war zunächst unklar. Brandermittler der Polizei haben Erhebungen aufgenommen.

Quelle: Agenturen