APA/APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/JUSTIN SULLIVAN

EU empfiehlt vierte Corona-Impfung für Über-60-Jährige

11. Juli 2022 · Lesedauer 1 min

Die EU empfiehlt Menschen über 60 Jahren eine vierte Corona-Impfung. In Österreich wird ein vierter Stich vom Nationalen Impfgremium für Personen ab 65 Jahren empfohlen.

"Angesichts des erneuten Anstiegs der Fälle und Krankenhauseinweisungen mit Beginn des Sommers fordere ich alle auf, sich so schnell wie möglich impfen und boostern zu lassen", erklärte EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides laut einer Mitteilung der EU-Gesundheitsbehörden am Montag. 

Vulnerable Personen besonders schützenswert 

Virologe Norbert Nowotny erklärte im PULS 24 Interview bereits, dass es nun gilt, vulnerable Gruppen wie ältere Personen oder Menschen mit Vorerkrankungen zu schützen. Mit der anrollenden Sommerwelle sollten genau diese Personen sich ein viertes Mal impfen lassen, um einen Immunschutz zu gewährleisten. Bei der restliche Bevölkerung appelliert er auf die Eigenverantwortung und empfiehlt ebenfalls einen vierten Stich oder eine Einhaltung der Maskenpflicht in den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Nowotny: Vulnerable Personen vor Corona schützen

Quelle: Agenturen