puls24.at

Duo randaliert in feinem Wiener Innenstadtlokal

Juni 18, 2020 · Lesedauer 1 min

Wenig dem Ambiente angepasst haben sich in der Nacht auf Donnerstag zwei betrunkene Männer in einem feinen Traditionslokal in der Wiener City benommen. Das Duo belästigte Gäste und bedachte im Zuge der Pöbeleien einen Nachtschwärmer sowie einen Angestellten mit Faustschlägen und Fußtritten. Die beiden 23 Jahre alten Opfer erlitten Prellungen, Kratzer und Rötungen. Die Pöbler wurden angezeigt.

Mehrere Personen haben den Vorfall gegen 22.50 Uhr bei der Polizei gemeldet. Die Verdächtigen sind jeweils 27 Jahre alt und österreichische Staatsbürger. Die Vernehmungen der Opfer, Zeugen und der Täter finden in den kommenden Tagen statt, hieß es seitens der Exekutive.

Eine schwere Körperverletzung wurde am Mittwoch in Rudolfsheim-Fünfhaus angezeigt. Ein 23-jähriger Somalier geriet in einer Wohnung mit einem 16-jährigen Libyer in Streit. Im Zuge der Auseinandersetzung soll der Jüngere seinem Kontrahenten zwei Stichwunden an der Schulter verpasst haben. Es bestand keine Lebensgefahr.

Quelle: Agenturen