APA/APA/GEORG HOCHMUTH/GEORG HOCHMUTH

Drei Verletzte bei Unfall im Fahrerlager des Erzbergrodeos

0

Beim Erzbergrodeo im obersteirischen Eisenerz ist es in der Nacht auf Samstag zu einem schweren Unfall gekommen: Zwei Motorradlenker sind nahe dem Fahrerlager 4 zusammengekracht.

Zu der Kollision war es gegen 23.00 Uhr am Gelände der Veranstaltung gekommen. Der 21-Jährige aus dem Bezirk Schwaz fuhr mit einem geliehen Motorrad in Richtung Fan-Zone. Zeitgleich kam ihm das Pärchen aus Frankreich, beide 45 Jahre alt, entgegen. Die beiden Maschinen stießen frontal zusammen.

Der 21-jähriger Tiroler und ein Paar aus Frankreich wurden dabei teils schwer verletzt. Er erlitt dabei schwere Kopfverletzungen und wurde ins LKH-Uniklinikum nach Graz gebracht. Die beiden Franzosen wurden für die Behandlung ins LKH Leoben eingeliefert.

Wie genau es zu dem Unfall kam, ist noch unklar, hieß es seitens der Landespolizeidirektion Steiermark.

ribbon Zusammenfassung
  • Beim Erzbergrodeo in Eisenerz kam es in der Nacht auf Samstag zu einem schweren Unfall, bei dem drei Personen verletzt wurden.
  • Ein 21-jähriger Tiroler und ein 45-jähriges französisches Paar kollidierten gegen 23.00 Uhr nahe dem Fahrerlager 4 frontal mit ihren Motorrädern.
  • Der junge Tiroler erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde ins LKH-Uniklinikum Graz gebracht, während das französische Paar ins LKH Leoben eingeliefert wurde.