puls24.at

Drei Schafe in Tirol vermutlich von Wolf gerissen

Juni 26, 2020 · Lesedauer 1 min

In Kössen (Bezirk Kitzbühel) sind am Freitag drei tote Schafe gefunden worden. Die Behörden gingen davon aus, dass ein Wolf dafür verantwortlich ist. In unmittelbarer Nähe zu den Rissen wurde zuvor ein wolfsähnliches Tier gesichtet, das sofort flüchtete, berichtete das Land.

"Die Schafe weisen eindeutige Kehlbisse und Blutergüsse im Bissbereich auf. Aufgrund des Rissbildes ergibt sich ein konkreter Wolfsverdacht", sagte Martin Janovsky, Beauftrager des Landes für große Beutegreifer. Von den toten Tieren wurden Tupferproben für eine DNA-Analyse genommen, die in Wien durchgeführt wird.

Im Grenzgebiet zu Bayern wurden erst vor einer Woche drei tote Schafe gefunden. Auch hier sei es wahrscheinlich, dass ein Wolf die Tiere getötet hatte. Die Ergebnisse der DNA-Analyse waren aber noch ausständig.

Quelle: Agenturen