APA/APA/AFP/ANDER GILLENEA

Diane Kruger: "Wollte lange keine Kinder haben"

01. Dez. 2022 · Lesedauer 1 min

Hollywood-Star Diane Kruger hat sich nach eigenen Worten über viele Jahre nicht als Mutter gesehen. "Ich wollte lange Zeit keine Kinder haben", sagte die 46-Jährige dem Magazin "Tatler". "Ich mochte mein Leben wirklich so, wie es war." Mit Ende 30 habe sie begonnen, über Kinder nachzudenken, erklärte Kruger. Ihre Beziehung habe sich zu dieser Zeit aber nicht an einem Punkt befunden, an dem sich das Kinderkriegen angeboten hätte.

"Daher hatte ich ein bisschen die Hoffnung aufgegeben und gedacht, es sei zu spät. Und das war okay für mich", erzählte Kruger. Später bekam die in Niedersachsen geborene Hollywood-Schauspielerin ("Inglourious Basterds") doch noch eine Tochter. Vater der heute vierjährigen Nova ist "Walking Dead"-Star Norman Reedus, den Kruger 2015 kennenlernte. 2017 machte das Paar seine Beziehung öffentlich.

"Novas Geburt hat mein Leben verändert – unsere Leben – auf die schönstmögliche Weise", schwärmte Kruger. "Es ist einfach unglaublich, dass du lange ein gewisses Bild von dir selbst hast, aber dazu bestimmt bist, etwas komplett anderes zu machen."

Quelle: Agenturen