FOTO: APA/EXPA/ERICH SPIESS

Deutschland erklärte auch Tirol zu "Risikogebiet"

25. Sept 2020 · Lesedauer 1 min

Deutschland hat die Liste der Risikogebiete am Freitag erneut erweitert. Mittlerweile stehen darauf drei österreichische Bundesländer.

Die deutsche Bundesregierung hat am Freitag Tirol wegen rasant steigender Infektionszahlen zum Risikogebiet erklärt. Bereits am Mittwoch wurde eine Reisewarnung für Vorarlberg  und vergangene Woche für Wien verhängt. Die Risikoliste des Robert Koch-Instituts in Berlin wurde am Freitag entsprechend aktualisiert.

In Deutschland gilt eine Corona-Testpflicht für Einreisende aus Risikogebieten. Liegt kein negatives Ergebnis vor, das nicht älter als 48 Stunden ist, müssen Reisende für zwei Wochen in häusliche Quarantäne. Der Flughafen Wien-Schwechat ist von den Maßnahmen nicht betroffen. Ausgenommen sind auch Durchreisen ohne Aufenthalt in einem Risikogebiet.

Österreich hat bisher keine Reisewarnung für das Nachbarland erlassen. 

Quelle: Redaktion / spe