APA - Austria Presse Agentur

Liveblog: 1.731 Neuinfektionen - Deutsches Einreiseverbot für Tirol: Keine Ausnahmen für Pendler

08. Feb 2021 · Lesedauer 2 min

Die aktuellen Entwicklungen in der Coronavirus-Pandemie in Österreich und der Welt.

  • Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 12. Februar 2021, 9:30 Uhr): 1.731 Neuinfektionen. 14.274 aktive Fälle.  430.870 bestätigte Fälle.  408.426 Genesene. 8.170 Todesfälle. 1.431 hospitalisiert, 262 Intensivpatienten.
    Neuinfektionen nach Bundesland: Burgenland: 33 - Kärnten: 127 - Niederösterreich: 319 - Oberösterreich: 240 - Salzburg: 111 - Steiermark: 231 - Tirol:105 - Vorarlberg: 38 - Wien: 527 
    Weltweit (Stand 12.02.2021, 08:00 Uhr) wurden bisher insgesamt 107.787.428  bestätigte Fälle bekannt gegeben,  60.299.772 Menschen haben sich wieder erholt.

  • Deutsches Einreiseverbot für Tirol: Keine Ausnahmen für Pendler: Das ab Sonntag geltende deutsche Einreiseverbot für Tirol sieht keine Ausnahmen für Berufspendler vor. Die Deutsche Bahn stellt ab Sonntag den Fernverkehr nach Tirol ein.

  • Deutschland beschließt harte Einreisebeschränkungen für Tirol: Deutschland setzt den nächsten Schritt, um die Einreise aus Tirol einzuschränken. Wer aus Tirol einreist, braucht einen negativen Corona-Test und muss in Deutschland in Quarantäne.

  • In Brasilien wurde eine neue Coronavirus-Variante entdeckt: Im brasilianischen Amazonasgebiet ist eine neue Variante des Coronavirus entdeckt worden. Diese Mutation sei vermutlich dreimal ansteckender als das ursprüngliche Virus, teilte Brasiliens Gesundheitsminister Eduardo Pazuello mit.

  • E-Impfpass als Erleichterung für Bevölkerung und Behörden: Der elektronische Impfpass soll der Bevölkerung und den Behörden gleichermaßen das Leben in der Corona-Pandemie und danach erleichtern.  Man wolle "möglichst schnell" erreichen, dass sämtliche durchgeführten Impfungen im E-Impfass verzeichnet werden.

Quelle: Redaktion / lam