APA - Austria Presse Agentur

Corona: 1.416 Neuinfektionen, 219 Intensivpatienten in Österreich

02. Okt 2021 · Lesedauer 1 min

Von Freitag auf Samstag wurden 1.416 Neuinfektionen gemeldet. Ein deutlicher Rückgang, allerdings gibt es aufgrund technischer Schwierigkeiten keine Zahlen aus Wien. Die Zahl der Spitals- und Intensivpatienten sank ebenfalls leicht.

1.416 Neuinfektionen wurden von Freitag auf Samstag gemeldet. Das ist deutlich weniger zu 1.869 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden am Freitag und 2.145 Neuinfektionen am vergangenen Samstag. Das dürfte wohl damit zusammenhängen, dass aufgrund technischer Schwierigkeiten keine Zahlen für Wien vorliegen.

Die Zahl der Hospitalisierten sank um acht Personen auf 840. Die Zahl der Intensivpatienten sank um vier auf 219 Personen. Auch in de Spitälern gibt es damit einen Abwärtstrend. Vor einer Woche, am 25. September, waren österreichweit noch 864 Menschen in Spitalsbehandlung, davon 227 auf Intensivstationen.

Zudem wurden am Samstag sieben neue Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus innerhalb von 24 Stunden gemeldet.

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 2. Oktober.2021, 09:30 Uhr): 1.416 Neuinfektionen. 20.394 aktiv Erkrankte. 746.380 bestätigte Fälle. 714.965 Genesene. 11.021 Todesfälle. 840 hospitalisiert, davon 219 intensiv.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

  • Burgenland: 33
  • Kärnten: 151
  • Niederösterreich: 239
  • Oberösterreich: 484
  • Salzburg: 120
  • Steiermark: 201
  • Tirol: 134
  • Vorarlberg: 54
  • Wien: - (Aufgrund technischer Probleme keine Angaben)
Quelle: Redaktion / hos