APA/APA (Archiv)/BARBARA GINDL

Bub bei Wanderung in Tirol von Kuh schwer verletzt

05. Sept. 2022 · Lesedauer 1 min

Ein Neunjähriger ist Sonntagmittag bei einer Wanderung in Söll (Bezirk Kufstein) von einer Kuh schwer verletzt worden.

Seine Mutter, eine 44-jährige Deutsche, schoss ein Foto ihrer Kinder mit dem Tier, das sich außerhalb des Wanderweges nahe der Hochalm befand. 

Wie die Polizei berichtete, dürfte die Kuh dann plötzlich und unerwartet ihren Kopf bewegt und den Bub umgestoßen haben. Dieser erlitt eine Armverletzung und wurde in das Krankenhaus Kufstein geflogen.

Kuh-Attacken in Österreich

Erst kürzlich kam es zu zwei Unfallmeldung im Zusammenhang mit Kühen. Eine US-Schulklasse wurde im August von Kühen angegriffen und flüchteten bergwärts zur Nockspitze (Tirol), wo einen Notruf abgesetzt werden musste. 

Ende August attackierte und verletzte eine Kuh eine deutsche Urlauberin auf einer Alm in Heiligenblut am Großglockner. Das Tier stieß die 59-jährige Frau über eine acht Meter hohe Böschung und verletzte sie damit am Knöchel. 

Quelle: Agenturen / Redaktion / poz