APA - Austria Presse Agentur

184 Neuinfektionen österreichweit

06. Sept 2020 · Lesedauer 1 min

Österreichweit sind am Sonntag (Stand 9.30 Uhr) in den vergangenen 24 Stunden 184 SARS-CoV-2-Infektionen gemeldet worden. Daten aus Salzburg fehlten allerdings wegen technischer Probleme, teilten Innen- und Gesundheitsministerium mit. 64 neue Fälle gab es in Wien, je 36 in Ober- und Niederösterreich, 15 in Tirol, zwölf in Vorarlberg, elf in der Steiermark, acht im Burgenland und zwei in Kärnten.

Österreichweit sind am Sonntag (Stand 9.30 Uhr) in den vergangenen 24 Stunden 184 SARS-CoV-2-Infektionen gemeldet worden. Daten aus Salzburg fehlten allerdings wegen technischer Probleme, teilten Innen- und Gesundheitsministerium mit. 64 neue Fälle gab es in Wien, je 36 in Ober- und Niederösterreich, 15 in Tirol, zwölf in Vorarlberg, elf in der Steiermark, acht im Burgenland und zwei in Kärnten.

Die Zahl der verstorbenen Infizierten stieg um ein Todesopfer auf 736 an. Mehrere Spitalspatienten wurden am Wochenende nach Hause entlassen: 143 Hospitalisierte waren am Sonntagvormittag verzeichnet, nach 157 am Vortag. Auf den Intensivstationen blieb die Auslastung mit 28 Covid-19-Patienten gleich.

Quelle: Agenturen