Newsroom LIVE am Donnerstag mit Agenda-Austria-Direktor Franz Schellhorn

10. März 2022 · Lesedauer 1 min

Im Newsroom LIVE am Donnerstag spricht Franz Schellhorn, Direktor von Agenda Austria, über die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine auf die österreichische Wirtschaft. So steigen die Energiekosten aktuell rasant an und auch die Inflation befindet sich auf einem Rekordhoch.

In dieser Woche wurde an den ersten Tankstellen in Österreich der Diesel- und Benzinpreis mit über zwei Euro pro Liter angegeben. Entspannung ist jedenfalls nicht in Sicht, die Ölpreise steigen weiter. 

Der Krieg in der Ukraine und ein möglicher Importstopp des Westens für russische Energielieferungen treiben außerdem den Gaspreis in die Höhe. Zwar wird von Seiten der Bundesregierung bereits an alternativen Gaslieferanten sowie einer Energiewende gearbeitet - diese Veränderungen werden allerdings noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Welche Maßnahmen man nun setzen sollte und warum sich der Konflikt in der Ukraine auch auf die weltweite Inflation auswirkt erklärt der Direktor von Agenda Austria, Franz Schellhorn, im Newsroom LIVE auf PULS 24.

Newsroom LIVE, 22.20 Uhr, PULS 24

Jan ForoboskoQuelle: Redaktion / foj