fru

Diesel in Österreich so teuer wie nie zuvor

15. Feb. 2022 · Lesedauer 1 min

In Österreich müssen Dieselfahrer derzeit so viel wie nie zuvor für ihren Kraftstoff bezahlen, wie der ÖAMTC am Dienstag mitteilte.

Im bundesweiten Tagesdurchschnitt kostete ein Liter Diesel 1,477 Euro. Das ist der höchste je vom Klub gemessene Wert. Die Preise für Superbenzin setzten ihren Höhenflug fort und schlugen mit durchschnittlich 1,477 Euro pro Liter zu Buche.

Ab Juli weitere Preissteigerung

"Die zusätzliche CO2-Bepreisung in der Höhe von 30 Euro je Tonne wird ab Juli 2022 Tanken weiter verteuern", so Nikola Junick, Verkehrswirtschaftsexpertin des ÖAMTC, in der Aussendung. Sie fordert eine Anpassung des Preisstabilitätsmechanismus, um die aktuellen Preissteigerungen abzufedern.

Es bedürfe auch einer Erhöhung von Kilometergeld und Pendlerpauschale. "Seit der letztmaligen Anpassung dieser beiden Regelungen sind die gesamten Kosten für die private Pkw-Nutzung um fast ein Fünftel gestiegen", rechnete Junick vor.

Quelle: Agenturen / koa