APA - Austria Presse Agentur

Wiesberger holt in England weiter auf

11. Sept 2021 · Lesedauer 1 min

Für Golfprofi Bernd Wiesberger liegt das Ticket für seine Ryder-Cup-Premiere zum Greifen nahe. Bei der BMW Championship in Wentworth verbesserte sich der Burgenländer am Samstag auf der dritten Runde mit wie am Vortag 67 Schlägen (5 unter Par) und dem Gesamtscore von 205 wohl bereits in die Top Ten. Noch hatten nicht alle Teilnehmer ihre Runde beendet. Matthias Schwab spielte zum dritten Mal eine 69, er hält beim Gesamtcore von 207.

Wiesberger sollte im Endklassement ein Top-50-Platz reichen, um den Sprung zum Ende September in Wisconsin ausgespielten Ryder Cup zu schaffen. Mit seiner Leistung zufrieden war Schwab. "Es war wieder eine gute Runde. Ich bin in Schlagdistanz zu den Spitzenplätzen und das freut und motiviert mich."

Quelle: Agenturen