HelbigThomas Sobotzki

Vienna Vikings verpflichten QB Chris Helbig

18. Nov. 2022 · Lesedauer 2 min

Die Vienna Vikings haben ihren Quarterback für die neue Saison gefunden! Sie verpflichten den US-Amerikaner Chris Helbig von den Potsdam Royals.

Helbig tritt somit in die Fußstapfen von Jackson Erdmann, der erst letzten Sonntag sein Karriereende bekannt gab.

Erfolgreiche College Karriere

Chris Helbig startete seine College-Karriere in seiner Heimat an der University of Colorado. Nachdem ihm der Durchbruch zunächst nicht gelang, wechselte er nach lediglich einem Jahr auf das Butler Community College in El Dorado, Kansas. Als Starting Quarterback in seinem neuen Team stellte er sein Talent erstmals unter Beweis und führte sein Team zu 8 Siegen aus 11 Spielen. Er glänzte außerdem mit 1.661 geworfenen Passing Yards und 16 Touchdown-Pässen.

Aufgrund seiner Leistungen bewies er sich für höhere Aufgaben, was in einer Rekrutierung durch die Southern Utah University resultierte. Bei den Thunderbirds spielte er in der Big Sky Conference der NCAA Division I FCS. 2019 gelang Herbig seine beste Saison im Team der Southern Utah University, wo er in 12 Spielen 2.952 Passing Yards, sowie 15 Touchdowns bei 12 Interceptions erreichen konnte. Überdies erzielte der 1,93 Meter große US-Amerikaner 6 Rushing-Touchdowns.

Herbig hielt weiterhin an seinem großen Ziel, der NFL, fest und wechselte neuerlich das College, um sich auf höherem Leistungsniveau zu beweisen. An der Eastern Michigan University kam er aber letztlich nie zum Einsatz.

2022: Der Schritt nach Europa

In der letzten Saison wagte Chris Helbig dann den Schritt nach Europa in die German Football League zu den Potsdam Royals. Mit den Royals spielte Helbig eine perfekte Regular Season und blieb mit 11 Siegen aus 11 Spielen ungeschlagen. Auch im Halbfinalspiel, welches sie mit 49:21 für sich entscheiden konnten, waren die Potsdamer nicht zu stoppen. Helbig verletzte sich aber in diesem Spiel an seiner Wurfhand und konnte demnach nicht im Finale mitwirken.

Die Zahlen sprechen für sich: In 11 Spielen gelangen ihm mit 3.406 Passing Yards, die meisten aller Quarterbacks in der GFL. Außerdem warf der 25-jährige Signal Caller 36 Touchdowns und nur 5 Interceptions.Ganz in Gegensatz zu seinem Vorgänger, Jackson Erdmann, ist Chris Helbig ein sehr mobiler und athletischer Quarterback. Überdies besticht er durch seine Wurfgenauigkeit und seiner Fähigkeit, vor allem aus dem vollen Lauf und unter Druck, perfekt Pässe anbringen.

Head Coach verlängert

Ebenfalls gaben die Vikings heute bekannt, dass Chris Calaycay seinen Vertrag verlängert hat und somit das Team der Vienna Vikings für weitere Jahre coachen wird. 

Thomas GolavcnikQuelle: Redaktion / tgo