APA/APA/dpa/Andreas Gora

Union Berlin verpasst Tabellenführung mit 0:0 gegen Schalke

0

Mit einer torlosen Nullnummer gegen Schlusslicht Schalke 04 hat Union Berlin den Sprung an die Tabellenspitze der deutschen Fußball-Bundesliga verpasst.

Die Berliner konnten am Sonntag in einer chancenarmen Partie den Patzer von Spitzenreiter Bayern München, der tags zuvor 2:3 in Mönchengladbach verloren hatte, nicht ausnutzen. Weil Borussia Dortmund gegen Hertha BSC verdient mit 4:1 gewann, liegen die Bayern, der BVB und Union punktegleich an der Spitze.

Duell Bayern gegen Union am Sonntag

Die Münchner haben die klar beste Tordifferenz (+40) des Trios, die Dortmunder (+17) und die "Eisernen" von Trainer Urs Fischer (+11) sind aber trotzdem voll im Titelkampf. Am kommenden Sonntag kommt es zum direkten Duell zwischen dem FC Bayern und Union Berlin. Dortmund muss nach Hoffenheim.

Am Sonntag spielte ÖFB-Legionär und Union-Kapitän Christopher Trimmel bei den leicht überlegenen Gastgebern durch, bei Schalke saß Leo Greiml auf der Bank. Für die Gelsenkirchener um Coach Thomas Reis war es das vierte 0:0 hintereinander, das gab es in der deutschen Bundesliga noch nie. Mit 13 Punkten haben die "Königsblauen" als Tabellenletzter einen Rückstand von sechs Zählern aufs rettende Ufer.

BVB gewinnt achtes Pflichtspiel im Folge

Dortmund feierte im Jahr 2023 den achten Sieg im achten Pflichtspiel. Der Ex-Salzburger Karim Adeyemi, mit vier Toren in vier Partien zuletzt blendend aufgelegt, konnte nach 33 Minuten allerdings verletzungsbedingt nicht mehr weiterspielen. Der 21-Jährige wurde gestützt von zwei Betreuern in die Kabine gebracht, nachdem er das 2:0 durch Donyell Malen (31.) mit einem starken Sprint sowie einer perfekten Hereingabe vorbereitet hatte und sich dabei offenbar am linken Oberschenkel verletzte. Zuvor verzückte er die Dortmund-Fans mit einem sehenswerten Ferslertor zur Führung (27.).

Lucas Tousart war der zwischenzeitliche Anschlusstreffer gelungen (47.), doch BVB-Kapitän Marco Reus mit einem direkten Freistoß (76.) und Julian Brandt (90.) machten für die Truppe von Edin Terzic alles klar.

ribbon Zusammenfassung
  • Mit einer torlosen Nullnummer gegen Schlusslicht Schalke 04 hat Union Berlin den Sprung an die Tabellenspitze der deutschen Fußball-Bundesliga verpasst.
  • Die Berliner konnten am Sonntag in einer chancenarmen Partie den Patzer von Spitzenreiter Bayern München, der tags zuvor 2:3 in Mönchengladbach verloren hatte, nicht ausnutzen.