APA/KRUGFOTO

Youth League: Salzburg siegt in Wolfsburg mit 2:1

02. Nov 2021 · Lesedauer 2 min

Im vierten Spiel gelang den "Jung-Bullen" der dritte Sieg. Samson Baidoo sorgt in der Nachspielzeit für Salzburgs 2:1-Sieg in Wolfsburg.

Salzburgs Fußball-Nachwuchs ist in der UEFA Youth League klar auf Aufstiegskurs geblieben. In der vierten Runde von Gruppe G belohnen die "Jungbullen" am frühen Dienstagnachmittag beim VfL Wolfsburg ihre Überlegenheit in der Nachspielzeit mit einem 2:1-(1:1)-Sieg und übernehmen mit 9 Punkten die Tabellenführung in Gruppe G. Der FC Sevilla, der mit acht Punkten auf Platz zwei liegt, kann mit einem Sieg gegen Lille (3 Punkte) wieder vorbeiziehen. Wolfsburg (1 Punkt) liegt am Tabellenende.

Wie schon im Hinspiel vor zwei Wochen, als die von Rene Aufhauser trainierten Salzburger Wolfsburg mit 3:0 abfertigten, tritt man dominant auf, sieht sich aber erneut einer hart spielenden Gästemannschaft gegenüber. Mit Justin Omoregie (11.) und Federico Crescenti (15.) müssen schon früh zwei Salzburger nach Fouls verletzt vom Feld, da lagen die Gäste allerdings dank Lukas Wallner (8.) bereits mit 1:0 in Front.

Baidoo entscheidet Spiel in der Nachspielzeit 

Als dann zu Beginn der zweiten Hälfte Wolfsburgs Philipp Heller glatt Rot sieht (47.), scheint der Weg zum nächsten Salzburger Tor frei. Doch es ist der VfL, der nach einem Abspielfehler und Konter durch Sean Busch den 1:1-Ausgleich erzielt (54.). Salzburg drängt in der Folge auf den Siegestreffer, hat vorerst aber nur einen Stangenschuss durch Elias Havel (70.) zu verzeichnen. In der 94. Minute ist dann aber Samson Baidoo zur Stelle und sorgt doch noch für den verdienten "Dreier".

Die Partien im Champions-League-Weg der Youth League finden immer quasi als Vorspiel für jene der Profi-Teams statt. Um 18.45 Uhr trifft Salzburg ebenfalls in Wolfsburg auf den deutschen VW-"Werksclub". Vergangenes Jahr war die Youth League, die Salzburg 2017 sensationell für sich entschieden hatte, aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden.

Quelle: Agenturen / mpa