APA/ERWIN SCHERIAU

Stefan Kraft auf dem Kulm Zweiter, Sieg an Granerud

0

Quali-Sieger Stefan Kraft hat am Samstag vor 8.700 Zuschauern auf dem Kulm nach Flügen auf 232,5 und 234 Meter Rang zwei geschafft.

Nur der Norweger Halvor Egner Granerud verhinderte beim ersten Skiflug-Bewerb der Saison den Heimsieg des Salzburgers. Mit Sprüngen auf 238 und 231 m gewann der Tourneesieger bei leichtem Schneefall 8,8 Zähler vor Kraft, Dritter wurde überraschend Domen Prevc (SLO). Granerud ist nun Gesamtführender im Weltcup.

88. Weltcup-Podestplatz

Für Kraft war es der insgesamt 88. Weltcup-Podestplatz, womit er im ewigen Ranking mit dem Allzeit-Dritten Gregor Schlierenzauer gleichzog. "Ja unglaublich, dass sich das ausgegangen ist", freute sich der verkühlte Kraft, der vor zwei Tagen nicht wusste, ob er überhaupt starten kann. "Der zweite Sprung war so cool. Mit der Vorgeschichte unglaublich. Wenn du am Balken sitzt, hast so einen Adrenalinkick mit dem Publikum, da vergisst du alles", sagte er zum ORF. Zum 88. Podestplatz: "Die Statistik kenne ich, das ist schon cool. Gleich viel Stockerl wie Gregor Schlierenzauer zu haben und der Drittbeste zu sein, ja das ist cool."

Mit einem 223-m-Flug im zweiten Durchgang verbesserte sich Jan Hörl vom siebenten Rang auf Position fünf. Der wie Kraft nicht topfitte Manuel Fettner wurde 20. Markus Müller (31.) verpasste die Qualifikation für den zweiten Durchgang knapp, Lokalmatador Francisco Mörth wurde wegen seines Anzuges disqualifiziert, ebenso wie später auch Ulrich Wohlgenannt. Das Trio Michael Hayböck, Daniel Tschofenig und Clemens Aigner musste wegen Grippe-Symptomen pausieren und wird nicht mehr zum Kulm nachreisen.

Am Sonntag steht zum Abschluss des ersten Skiflug-Weltcups des Winters am Kulm noch ein zweiter Bewerb (14.15 Uhr/live ORF 1) auf dem Programm, kurz zuvor (12.45) wird die Qualifikation ausgetragen.

ribbon Zusammenfassung
  • Quali-Sieger Stefan Kraft hat am Samstag vor 8.700 Zuschauern auf dem Kulm nach Flügen auf 232,5 und 234 Meter Rang zwei geschafft.
  • Nur der Norweger Halvor Egner Granerud verhinderte beim ersten Skiflug-Bewerb der Saison den Heimsieg des Salzburgers.
  • Am Sonntag steht zum Abschluss des ersten Skiflug-Weltcups des Winters am Kulm noch ein zweiter Bewerb auf dem Programm, kurz zuvor (12.45) wird die Qualifikation ausgetragen.