APA - Austria Presse Agentur

So läuft Österreich im Achtelfinale gegen Italien auf

26. Juni 2021 · Lesedauer 1 min

Die Aufstellungen von Österreich und Italien sind da. ÖFB-Teamchef Franco Foda setzt auf die Aufstellung aus dem Ukraine-Spiel.

Österreichs Fußball-Teamchef Franco Foda hat für das EM-Achtelfinale im Londoner Wembley-Stadion gegen Italien im Vergleich zum 1:0 gegen die Ukraine keine einzige personelle Änderung vorgenommen. Das bedeutet unter anderem, dass Mittelfeldmann Florian Grillitsch wieder in der Startformation steht und Marko Arnautovic als Solospitze agiert.

Aufstellung Österreich (taktische Formation offen): Bachmann - Lainer, Dragovic, Hinteregger, Alaba - X. Schlager, Grillitsch - Laimer, Sabitzer, Baumgartner - Arnautovic

Keine Überraschungen gab es auch bei den "Azzurri". Der zuletzt an Muskelproblemen laborierende Giorgio Chiellini steht nicht im Kader, an seiner Stelle verteidigt Francesco Acerbi.

Aufstellung Italien (taktische Formation offen): Donnarumma - Di Lorenzo, Bonucci, Acerbi, Spinazzola - Barella, Jorginho, Verratti - Berardi, Immobile, Insigne

Quelle: Agenturen / Redaktion / APA