APA/APA/AFP/PAUL ELLIS

Ronaldo verpasst nach Tod von Sohn Liverpool-Match

19. Apr. 2022 · Lesedauer 1 min

Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo wird nach dem Tod seines neugeborenen Sohns auf das Premier-League-Topspiel in Liverpool am Dienstagabend verzichten.

Das teilte Ronaldos Club Manchester United am Dienstag mit. "Die Familie ist wichtiger als alles andere", hieß es auf der Internetseite von United. "Ronaldo unterstützt seine Lieben in dieser extrem schwierigen Zeit." Der Club hob zudem noch einmal den Wunsch des 37-Jährigen und seiner Familie nach Privatsphäre hervor.

Manchester United (54 Punkte) hat in der Tabelle als Fünfter drei Punkte Rückstand auf das viertplatzierte Tottenham (57). Liverpool liegt mit 73 Zählern auf Rang zwei, einen Punkt hinter Meister Manchester City.

Quelle: Agenturen